Willkommen!

Aktuell
Suche:
Herzlich Willkommen bei den Wirtschaftsjunioren Fürth

2001 gegründet, entwickelten sich die Fürther Wirtschaftsjunioren innerhalb weniger Jahre zum aktivsten und wertvollsten branchenunabhängigen Netzwerk der "jungen Fürther Wirtschaft". Zahlreiche Freundschaften, Bekanntschaften und Geschäftspartnerschaften sind das Ergebnis von bisher 22 Jahren WJ Fürth, dazu spannende Projekte wie das ausgezeichnete "Step by Step" und Charity-Aktionen wie der gemeinsam mit dem Lions Fürth durchgeführte jährliche Krapfenschmaus.

Auch wenn die Gründungsmitglieder alle keine Junioren mehr sind, den Wirtschaftsjunioren Fürth sind die meisten als Fördermitglieder erhalten geblieben. Und auch der Coronazeit haben wir getrotzt, sind aktiv geblieben und bereit wieder aktiv zu Netzwerken.

Aktuelle Events und Berichte über die letzten Aktivitäten findet ihr auch immer wieder auf www.facebook.com/WJF.Wirtschaftsjunioren.Fuerth/ oder www.linkedin.com/company/wirtschaftsjunioren-fürth/

Alexander Reinfelder / 04.04.2022   
Besichtigung Flessabank, Fürth

Wir freuen uns über einen sehr kurzweiligen Abend am 15.11.2023, wenn auch (durch glückliche Umstände und einige Krankheitsausfälle) in kleiner 12er-Runde.

Neben intensiven Einblicken in die Philosophie und Besonderheiten der Flessabank (wie, Mittelfranken ist nicht aller Mittelpunkt?!) sprachen wir über den Wandel bei den Banken allgemein und in der Region, über die Lage in Handel und Gastronomie, wie wichtig Service im Bargeldmanagement ist uvm. Und danach ging es munter weiter (IHK-Wirtschaftsenmpfang, Ehrenämter, Work-Life-Balance, Architektur, Fürth-Schweinfurt-München, ..), bis uns die Alarmanlage riet per Absacker die lokale Gastronomie zu unterstützen! :-) 

Vielen Dank an alle Teilnehmer und besonders Marcel Mago, Niederlassungsleiter Fürth-Nürnberg (yeah!) und unsere Vorständin Natascha Keil!

Alexander Reinfelder / 15.11.2023   
[zam] erleben: Sportschützen SSG Dynamit Fürth am 02.06.2023

🎯 Nachlese: Sportschützen SSG Dynamit Fürth am 02.06.2023 🏹

Am 2. Juni 2023 hatten die Wirtschaftsjunioren Fürth erneut die Möglichkeit, gemeinsam mit ihren Freunden von den WJ-Mittelfranken den SSG Dynamit Fürth zu besuchen und in die faszinierende Welt des Sportschießens einzutauchen. Dieses Event war bereits vor Corona ein großer Erfolg, weshalb wir uns entschieden hatte, es in diesem Frühsommer erneut zu veranstalten.

Der SSG Dynamit Fürth legt den Schwerpunkt auf den sportlichen Aspekt des Schießens, da viele Vereinsmitglieder bereits an Welt- und Europameisterschaften sowie an den Olympischen Spielen teilgenommen haben. Es versprach also ein spannender und lehrreicher Tag zu werden.

Der Vereinsvorstand Michael Lawendel, der selbst ein Mitglied der Wirtschaftsjunioren Fürth ist, leitete die Veranstaltung mit einer kurzen Einführung ein. Er gab den Teilnehmern einen Einblick in die Vision und Ziele des SSG Dynamit Fürth.

Anschließend durften die Teilnehmer ihr Geschick an den verschiedenen Schießstationen des SSG unter Beweis stellen. Es gab die Möglichkeit, mit Bögen, Gewehren und Pistolen zu schießen und so die Vielfalt dieses Sports kennenzulernen. Unter fachkundiger Anleitung konnten die Teilnehmer ihre Schießkünste verbessern und die Herausforderungen des Sports meistern.

Nach diesem aufregenden und lehrreichen Erlebnis lud der SSG Dynamit Fürth die Wirtschaftsjunioren zu einem gemeinsamen Essen und Trinken ein. Hier hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, sich mit den Mitgliedern des Vereins auszutauschen und weitere Einblicke in die Welt des Sportschießens zu gewinnen.

Insgesamt war der Besuch beim SSG Dynamit Fürth ein voller Erfolg und bot den Wirtschaftsjunioren eine einzigartige Gelegenheit, einen Einblick in den anspruchsvollen und faszinierenden Sport des Sportschießens zu erhalten. Die Kombination aus sportlicher Herausforderung und geselligem Beisammensein machte diesen Tag zu einem unvergesslichen Erlebnis für alle Beteiligten. 👍🎉

 

Konstantin Weber / 19.06.2023   
Politischer Austausch mit der CSU am 17.05.2023

Mit Vertretern der CSU (u.a. Tobias Winkler (MdB) und Andreas Zacherl (Vorsitzender CSU-Innenstadt Fürth)) diskutierten wir über Themen, die uns als Wirtschaft bewegen.

Große Teile der Diskussion drehten sich um Genehmigungsverfahren, Bürokratie, und Verwaltungsvorgänge. Von extremen Bau- und Umweltvorschriften über die Dauer von genehmigungsverfahren bis über die stockende Digitalisierung war alles dabei. Tobias Winkler hatte ein offenes Ohr und einige Argumente mehr für einen Neustart in Sachen Bürokratiebelastung :)


Alexander Reinfelder / 23.05.2023   
Betriebsbesichtigung bei DBL - Merk

Am 10.5. hatten wir die einmalige Gelegenheit, an einer exklusiven "hinter den Kulissen"-Führung der DBL Merk Mietextilien teilzunehmen. Als einer der Hidden-Champions unseres Landkreises ist dieses mittelständische Familienunternehmen seit 1930 eine feste Größe und beliefert Nordbayern von ihren Standorten in Zirndorf und Pfreimd aus.

Die Veranstaltung versprach nicht zu viel und hielt einige bemerkenswerte Highlights bereit. Wir durften einen Blick auf das beeindruckende Unterdruck Transportsystem werfen, das die Wäsche in die neue Werkshalle befördert. Dieses innovative System ermöglicht eine effiziente und hygienische Logistik der Textilien. Es war faszinierend zu sehen, wie die Wäsche scheinbar mühelos durch die Rohre gleitet.

Ein weiteres Highlight war die Hightech Wäschefaltanlage. Hier zeigte sich die perfekte Symbiose zwischen Mensch und Maschine. Während die Maschine mit beeindruckender Präzision die Wäsche faltete, war menschliches Geschick gefragt, um Reparaturen durchzuführen, Flecken und Beschädigungen zu erkennen und die Anlagen zu bestücken. Es war beeindruckend zu beobachten, mit wie viel Sorgfalt und Aufmerksamkeit die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hierbei vorgingen.

Besonders bemerkenswert war auch der hohe Anteil an Handarbeit, der in der gesamten Produktion zum Tragen kommt. Von der Reparatur der Textilien bis hin zur genauen Inspektion auf Flecken und Beschädigungen – hier wird jedes Stück sorgfältig behandelt und überprüft. Dies unterstreicht das Engagement der DBL Merk Mietextilien für Qualität und Kundenzufriedenheit.

Die Besichtigung der Wäscherei gab uns einen faszinierenden Einblick in den Produktionszyklus und die Abläufe eines solch erfolgreichen Unternehmens. Wir waren beeindruckt von der Kombination aus innovativer Technologie und traditioneller Handwerkskunst, die hier harmonisch zusammenwirken.

Wir möchten uns herzlich bei der DBL Merk Mietextilien und dem gesamten Team für die großartige Möglichkeit bedanken, an dieser Besichtigung teilnehmen zu dürfen. Es war eine unvergessliche Erfahrung, die uns mit neuen Einblicken und Eindrücken bereichert hat.

 

Mit großer Vorfreude blicken wir bereits auf kommende Highlight-Veranstaltungen und sind gespannt, welche faszinierenden Einblicke uns dort erwarten werden.

Konstantin Weber / 10.05.2023   
Besichtigung und Austausch FABLAB
Konstantin Weber / 25.04.2023   
Neuer Vorstand der Wirtschaftsjunioren Fürth 2023

Die Wirtschaftsjunioren Fürth haben einen neuen Vorstand gewählt und setzen damit auf junge und dynamische Führungskräfte, die für frischen Wind sorgen. Natascha Keil und Tobias Wittmann wurden einstimmig für zwei Jahre gewählt und werden gemeinsam mit dem bisherigen Vorsitzenden Konstantin Weber die Geschicke des Vereins leiten. Christopher Dohnke und Sven Groh, die aus Altersgründen nicht erneut antreten konnten, stehen dem neuen Vorstand aber unterstützend zur Seite. Besonders hervorzuheben ist auch das Engagement von Alexander Reinfelder, dem stellvertretenden Leiter der IHKGeschäftsstelle Fürth, der seit Jahren die WJ-Fürth unterstützt.

Für unsere Ressorts Events und Mitglieder konnten wir unsere Fördermitglieder Michaela Partheimüller und Silke Thulke-Rinne als Leiterinnen und Support des Vorstandes gewinnen.

Der Vorstand der Wirtschaftsjunioren Fürth setzt sich damit aus einem jungen und erfahrenen Team zusammen, das die Zusammenarbeit zwischen den mittelfränkischen Kreisen fördern, die Fördermitglieder wieder aktivieren und neue Mitglieder akquirieren möchte. Neben spannenden Unternehmensführungen und interessanten Vorträgen wollen sie auch politisch und gesellschaftlich Einfluss nehmen und jungen Führungskräften Weiterbildungsmöglichkeiten bieten.

 

 

 

 

Konstantin Weber / 06.03.2023   
Nächste Aktivitäten