Willkommen!

Aktuelle Informationen
Neujahrsgrüße

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Freunde, Förderer und Gäste,

im Namen des gesamten Vorstands wünsche ich Ihnen und Euch ein glückliches und gesundes Jahr 2018.

Wir wollen gemeinsam hoffen und tatkräftig dafür arbeiten, dass auch 2018 ein seglerisch spannendes Jahr für den Segler-Verein Braunschweig e.V. werden wird. Am 28. Februar 2018 begehen wir unser fünfzigjähriges Vereinsjubiläum und werden in den vor uns liegenden Monaten ein reichhaltiges Programm und einige Neuerungen erleben. Die wichtigste Veränderung dürfte sein, dass wir nach langen Jahren des Ansparens nun zum Beginn der Segelsaison 2018 einen neuen Mittelsteg errichten und den Nordsteg erweitern werden. So werden zahlreiche neue Nassliegeplätze entstehen und das Segelvergnügen mit einem modernen und großzügigen Ausbildungssteg für alle Segelschüler - ob groß oder klein - deutlich gemehrt werden. Bei der Wahl des Stegsystems haben wir besonderes Augenmerk auf ökologisch verträgliche und wartungs- und reinigungsarme Materialien und Wahl eines deutschen Stegbauers gelegt, damit die Freude lange und nachhaltig währt und wir als Segler mit einem ruhigen Umweltgewissen auf dem Wasser stehen können. Auch der Neubau des Opti-Schuppens wird im ersten Halbjahr 2018 große Fortschritte machen.

Viele von uns beschäftigen auch die Folgen des Einbruchs und der Verwüstung des Vereinsheims aus dem November 2017 - dieser Vorfall hat uns emotional und auch wirtschaftlich schwer getroffen und alle Aktivitäten rund um die Ausbildung, das Kindertraining aber auch das normale Vereinsleben erlahmen lassen. Es wird Sie und Euch freuen zu hören, dass nun mit großer Tatkraft an der Wiederherstellung gearbeitet wird. Nicht alles wird hinterher so aussehen wie zuvor, dafür sind zu viele Schäden entstanden. Was sich bewahren lässt, wird erhalten, was durch rohe Gewalt oder die Einwirkung des Löschpulvers unwiederbringlich beschädigt wurde, wird neu gestaltet werden. Dankbar sind wir der Betriebssportgruppe der Öffentlichen Versicherung (korporatives Vereinsmitglied im SVBS), die uns für die neuen Ausbildungskurse ab Januar unkompliziert und kostenfrei Asyl in den Geschäftsräumen an der Theodor-Heuss-Straße bietet.

Ab der 2. Januarwoche beginnen die neuen Ausbildungskurse für Segelscheine und Funkzeugnisse. Am 13. Januar wird der Vereinsausflug nach Hamburg stattfinden, gemeinsam wird im internationalen Maritimen Museum die Geschichte der Segelschifffahrt erkundet, ein Schiffsführungssimulator zum besseren Verständnis der Großschifffahrt live erlebt und der Hamburger Hafen bei einer Rundfahrt inspiziert. Am 7. Februar lauschen wir dem Vortrag von Prof. Dr. Gösling (Chefarzt der Orthopädie & Unfallchirurgie des städtischen Klinikums Braunschweig) zum Thema "Sport und Segeln trotz Arthrose". Am 11. Februar nehmen wir erstmalig in der Vereinsgeschichte am Braunschweiger Schoduvel teil; ein engagiertes Team bereitet dafür aktuell einen eigenen Umzugswagen in maritimer Gestaltung vor. Mit dem 28. Februar enden dann nicht nur die ersten zwei intensiven Monate des Vereinsgeschehens (trotz Winterpause) sondern auch die ersten 50 Jahre der Vereinsgeschichte. Die diesjährige Mitgliederversammlung findet deshalb an diesem Tage statt und beginnt mit einem Umtrunk zum Fünfzigsten. Spätestens ab diesem Datum ist das Vereinsheim dann auch für die Regeltermine - von "Kochen ist In", über "Happy-Sailing" bis zu den Ausschuss- und Vorstandssitzungen nutzbar.

Weitere Aktivitäten werden folgen, ich bitte aber bereits jetzt, das Wochenende vom 2. und 3. Juni vorzumerken, an Samstag und Sonntag dieses Wochenendes werden wir das Vereinsjubiläum mit dem diesjährigen Südseefest feiern und die Öffentlichkeit erneut auf das Gelände am See laden.

Liebe Mitglieder, Freunde und Förderer, das Jahr 2018 wird - ich bin sicher - ein gutes Jahr für den Segler-Verein Braunschweig e.V. werden!

In diesem Sinne Ihnen und Euch erneut ein gutes, erfolgreiches und vor allem glückliches Neues Jahr!

Herzlichst

Andreas Frintrup

1. Vorsitzender

Norbert Admin / 01.01.2018
Änderung der Ausbildungsorte im Januar 2018

Wegen der noch nicht beseitigten Schäden im Vereinshaus müssen wir unsere Kursabende zumindest in den ersten Wochen des Jahres 2018 verlegen.

Für die ersten Wochen des Jahres kommen wir bei der Öffentlichen Versicherung, Theodor-Heuß-Str. 10 unter. Die Räume sind bei den Kursterminen hinterlegt.

Vielen Dank an dieser Stelle an die Betriebssportgruppe der Öffentlichen Versicherung, die das ermöglicht hat!

Norbert Admin / 20.12.2017
Einbruch im Vereinshaus

Am 18. 11. erwartete uns eine unangenehme Überraschung: In das Vereinshaus ist eingebrochen worden. Der Schaden ist immens, weil von zwei Feuerlöschern der Inhalt in die Räumlichkeiten gesprüht wurden. Alle Schänke, die verschlossen waren, wurden aufgebrochen, geringe Bargeldmengen, Schlüssel und zwei Besteckkoffer entwendet, die Scheibe der Tür zum Clubraum wurde eingeschlagen.

Nachdem nunmehr die Polizei die Freigabe erteilt hat, geht weiter bei den Verhandlungen mit der Versicherung zum Schadenersatz. Angebote für die Reinigung liegen vor. Fest steht heute bereits, dass die Renigung recht zeit- und kostenaufwändig werden wird, weil das Pulver mehrfach entfernt werden muss. Viele Dinge sind bereits unbrauchbar geworden durch die Einwirkung des Löschpulvers, bei anderen Gegenständen wird das noch geklärt. 

Fest steht inzwischen, dass wir das Vereinshaus in 2017 nicht mehr nutzen können.

Norbert Admin / 19.11.2017
Stege verbleiben im Wasser

Nachdem in den vergangenen Jahren immer wieder große Anstrengungen auch mit einem Autokran unternommen wurden, um die Steganlagen im Frühgjahr ins Waser und im Herbst aus dem Wasser zu bekommen, wurde nunmehr im Vorstand entschieden, dass die Stege zukünftig dauerhaft im Wasser verbleiben sollen.

In den Unterlagen der vorhandenen Steganlagen fanden wir den Hinweis, dass die Stege frostfest sind und gleichzeitig steht der Ausbildungssteg zur Erneuerung an. 

Die gewählte Vorgehensweise erspart uns jährlich rund 400 Arbeitsstunden, die bisher etwa gleichmäßig auf Auf- und Abbau der Stege angefallen sind.

Norbert Meisel

Norbert Admin / 01.11.2017
Beleuchtung auf dem Gelände ist komplett

Nachdem Ende September / Anfang Oktober bereits die ersten beiden neuen LED-Leuchten auf dem Gelände errichtet wurden, ist jetzt mit der dritten Leuchte am Weg vom Vereinsheim zur Slipanlage die Wegebeleuchtung komplett errichtet und in Betrieb.

Geschaltet werden die Leuchten über einen Dämmerungsschalter in die kleine Leistungsstufe und über einen Bewegungsmelder auf die große Leistungsstufe. Die große Stufe beträgt übrigens je Leuchte nur 52 Watt, die kleine etwa gut die Hälfte. Somit wurde entschieden, die Wege-Beleuchtung in der kleinen Leistungsstufe während der Nacht komplett leuchten zu lassen und so die Sicherheit auf den Wegen deutlich zu erhöhen.

Norbert Meisel

Norbert Admin / 01.11.2017
Himmelfahrtstreffen 2018

Auch wenn wir noch im Herbst 2017 weilen, der Termin für das jährliche Himmelfahrtstreffen steht bereits fest: Am 8. Mai 2018 wollen wir uns zum traditionellen Grillen treffen. Weiter geht es am Mittwoch in einen anderen Hafen in der Nähe, bevor am Donnerstag nach dem Frühschoppen die Heimreise angetreten werden kann.

Anmeldungen nehme ich bereits entgegen.

Norbert Meisel

Norbert Admin / 31.10.2017
Neue Vereinsverwalter-Software

Nach eine langen Phase der Suche und Auswahlgeeigneter Programme sind wir endlich am Ziel: Mit VereinOnline haben wir endlich eine Software gefunden (Ein großes Dankeschön an Joachim), die unserer ursprünglichen Forderung nach einer Software für alle Verwaltungsvorgänge im Verein sehr, sehr nahe kommt. 

Ziel ist es nunmehr, diese Software bis zum 1.1.2018 so weit eingestellt und mit Daten befüttert zu haben, dass wir mit dem Jahresbeginn von der Mehrfachbuchführung in den verschiedensten Systemen und Nebenwerkzeugen (Excel) auf die neue Software umschwenken können. Neben der reinen Vereinsverwaltung ist auch die Pflege der Mitlgiederdaten durch die Mitglieder selbst, die Bootsreservierung für Freisegeln und Ausbildung, die Buchung von Veranstaltungen wie Kursen für die Ausbildung aber auch Grünkophlwanderung/-essen, die Buchung von Räumen für private Feiern, die Abrechnung der vorgenannten Buchungen und vieles mehr wie ein Forum und ein Blog mit dem System möglich. Selbst ein Doodle brauchen wir nicht mehr, weil das bereits integriert ist. Und das Beste: Das Ganze ist auch noch datenschutzkonform auch mit Inkrafttreten des EU-Datenschutzrechts im Mai 2018. Und weil das System auch noch zu einem erschwinglichen Preis zu haben ist, hatten wir fast keine andere Wahl, als uns dafür zu entscheiden.

Norbert Admin / 31.10.2017