Das Sterben auf Neuwerk - Lesung des Autors Dieter Heymann am 13.06.2023



Nationalpark-Haus Neuwerk
(Google Maps)
15:00

Die untereinander völlig zerstrittenen Nachkommen des angesehenen Hamburger Bankiers Ludwig Godeffroy kommen nach dessen Tod auf der Insel Neuwerk für die Bestattung und Testamentseröffnung zusammen. Doch nach einem gemeinsamen Abendessen der Familie mit ihrem Notar stürzt eines der Geschwister urplötzlich zu Boden und verstirbt kurz darauf. Schon bald kommen schier unglaubliche Vorgänge aus der Vergangenheit der Godeffroys ans Licht. Es kommt zu weiteren Morden an Angehörigen der Familie. Sind die Gründe für die Taten in den Streitereien der Nachkommen um das Erbe des Vaters zu suchen oder führt ein Außenstehender einen Rachefeldzug gegen die Bankiersdynastie?

 

Dieter Heymann, Jahrgang 1968 lebt und arbeitet in Rheine, Nordrhein-Westfalen. Neuwerk kennt er aus seinen Urlauben, die ihn regelmäßig auf dieses kleine Eiland führen. 2020 schreibt er seinen ersten historischen Kriminalroman, aus dem eine ganze Reihe wurde. Seit seinem ersten Besuch auf der Insel trieb ihn der Gedanke um, einen Kriminalroman auf Neuwerk spielen zu lassen. 2024 soll der zweite Band erscheinen.

 

Treffpunkt: am Tresen des Nationalpark-Hauses

Dauer: ca. 1 Stunde

kostenlos

Bild: privat

Kontakt:

©2007-2024
www.VereinOnline.org