AK-Einführung und IRT, AK-GS Metabolische Störungen (Basisdiplom Seminarwoche 1 a) vom 19.09.2024 bis 21.09.2024 (= 3 Tage)

Hamburg
(Google Maps)
19.09.2024 - 21.09.2024 (= 3 Tage)
Dozent:
Garten, Hans

AK Einführung und IRT

    •    die Geschichte der AK und deren ganzheitliche Denkweise kennen
    •    Die neurologischen Grundlagen der Muskelsteuerung und das neurophysiologische Modell des Muskeltests
    •    Muskeln auf ihre Funktion hin zu testen und Ursachen für deren Störungen zu finden
    •    Muskeldysfunktionen über Reflexpunkte und einfache Muskeltechniken zu behandeln
    •    wie auch Stoffwechselstörungen und Allergien die Körperhaltung und Muskelfunktionen verändern und über den AK-Test erkannt werden können
    •    wie im Körper gespeicherte Verletzungsmuster die Gesundheit beeinträchtigen und die Ursache für Beschwerden und Symptome bilden können
    •    höchst effektive und einfach anzuwendende Behandlungen für Muskeldysfunktionen über Reflexpunkte
    •    einfache und wirkungsvolle Behandlungen für Verletzungsmuster und Narbenstörungen

AK-GS: Metabolische Störungen und IRT

Voraussetzung: AK-Einführung


Sie lernen:
    •    Stoffwechselzusammenhänge ganzheitlich erkennen und zu behandeln
    •    Screening-Verfahren für Allergien, rheumatische Erkrankungen, Candida, Dysbiose, Toxikologie (Schwermetalle, Pestizide usw.), Herdgeschehen (Zahnherde, "neurologischer Zahn")
    •    wie Sie mit Applied Kinesiology Allergien und Unverträglichkeiten diagnostizieren und behandeln können
    •    wie toxische Belastungen, z.B. mit Amalgam und anderen Schwermetallen, die Gesundheit beeinträchtigen und mit Hilfe der AK ausgeleitet werden können
    •    wie Pilze und Parasiten im Darm die Ursache für Verdauungsstörungen, Hauterkrankungen und Rückenschmerzen bilden können
    •    Sinnvolle analytische Labortests und sonstige Untersuchungsmethoden
    •    wie die AK Ihnen hilft, die Zusammenhänge zu verstehen und den Patienten eine sinnvolle Therapieempfehlung zu geben
    •    wie auch Infektionen, Impfungen und Vergiftungen Verletzungsmuster hinterlassen können, die zu anhaltenden Gesundheitsstörungen führen
    •    solche Muster zu erkennen und zu behandeln